FAQ

Vielgestellte Fragen

Vielgestellte Fragen - FAQ


Ich habe noch nie Bootsurlaub gemacht. Werde ich nach der Einführung imstande sein, das Boot sicher zu steuern?

Auf den meisten Jachten aus unserer Flotte werden Sie sich als unerfahrener Schipper ohne Erfahrung prima zurechtfinden. Es ist dabei aber wichtig, dass Sie - zusammen mit der Bemannung - einige Stunden Ihres Urlaubes an das Üben des Fahrens, der Anlegemanöver, des Festmachens des Bootes etc. aufwenden. Unter Begleitung eines erfahrenen Instrukteurs von SSH-Boating geht das am einfachsten!

Sie bekommen von uns auf jeden Fall eine Einweisung von 15-30 Minuten. Während dieser Einführung wird unser Mitarbeiter Ihnen alle wichtigen (technischen) Teile am Boot zeigen und deren Funktionsweise erklären. Wenn Sie ein Skippertraining hinzugebucht haben, dann kommt gleich anschliessend der Fahrlehrer von SSH-Boating an Bord, um mit Ihnen und Ihrer Crew 2 oder 3 Stunden das Bootfahren, die Handhabung der Leinen und das korrekte Belegen zu üben.

Sie könnten eventuell auf das Skippertraining verzichten, wenn Ihnen das aus finanziellen Gründen besser passt oder wenn Sie erwarten, dass Sie das Fahren auch ohne Kurs in den Griff bekommen werden. Wir helfen Ihnen dann gerne mit einer kurzen Proberunde “auf die Sprünge”. Danach ist es an Ihnen und Ihrer Crew, das Gelernte zu üben und in die Praxis umzusetzenFahren lernen erfordert aber so oder so eine kleine Investierung in Zeit und/oder Geld. Ohne Üben in den Bootsurlaub zu starten - davon raten wir Ihnen ausdrücklich ab!

Sollten Sie nach den ersten "selbständigen Gehversuchen" doch noch unsicher fühlen, zögern Sie dann nicht und kommen Sie nochmals zurück. Melden Sie Ihr Problem beim Empfang, dann wird, nachdem die erste Einführungsrunde abgearbeitet ist, einer unserer Mitarbeiter bei Ihnen vorbeikommen und alle fraglichen Punkte nochmals mit Ihnen behandeln.

Kann ich auch ohne Bootserfahrung die Ilse, Fantasy, Rhapsody oder ein grösseres Boot mieten?

Ja, diese Möglichkeit besteht, wenn Sie gleichzeitig einen Fahrkurs bei "SSH Boating" buchen. SSH Boating ist eine Fahrschule der besonderen Art, sie können dort nämlich einen eintägigen Bootfahrkurs mit "Privatlehrer" buchen. Man wird Sie und Ihr Boot bei Urlaubsantritt bei uns in der Marina abholen und zum Hafen der Fahrschule fahren. Dort werden Sie am selben Abend während ungefähr einer Stunde in die Theorie der Bootsführung eingeweiht und am nächsten Tag wird der SSH-Instrukteur mit Ihnen und Ihrer Crew den ganzen Tag üben. Mehr Information erhalten Sie bei uns und wir können eine Fahrkurs bei "SSH Boating" für Sie reservieren. Sie können auch sich auch direkt auf www.SSH-boating.com anmelden - wir bekommen dann Bescheid von der Fahrschule.

Ich besitze einen Bootsführerscheins - ist das ausreichend, um ein Boot der Ilse-, Fantasy-, Jive, Jazz, Rhapsody- oder grössere Schiffsklasse zu mieten?

Von den Mietern bzw. Skippers eines solchen Bootes erwarten wir, dass Sie mit Schiffen dieser Grössenordnung umzugehen wissen. Es geht uns dabei nicht um die Papiere, sondern um die praktische Erfahrung. Wenn Sie einen Führerschein haben, aber bislang wenig bis keine Fahrpraxis haben, dann ist ein ergänzendes Skippertraining von 3 Stunden empfehlenswert. Dieses Training findet am Tag der Bootsübernahme statt, gleich anschliessend an die technische Einweisung durch einen unserer Mitarbeitern und wird durch einen Fahrlehrer von "SSH Boating" erteilt. Am einfachsten ist es, wenn Sie dies gleich bei der Reservierung mit angeben, dann sorgen wir dafür, dass der Fahrlehrer rechtzeitig hier ist. Selbstverständlich können auch anderen Mieter - z.B. wenn Sie das Bootfahren gleich von Anfang an richtig lernen möchten oder als Auffrischung - sich einen solchen Kurs angedeihen lassen.

Wollen Sie die Maestro, Tango und Aqua Cosmos mieten und haben Sie keinerlei praktische Erfahrung? Dann ist ein Fahrkurs wie in der vorhergehenden Frage erforderlich.

Warum dürfen wir nicht aufs (Watten-)Meer mit dem Boot?

Unsere Boote sind typische Kanalboote, gebaut für die Binnenschiffahrt. An solchen Booten sind gewisse Teile der Technik nur für die Fahrt im Süsswasser geeignet, im Salzwasser würden sie beschädigt. Ausserdem schliesst unsere Versicherung eine Nutzung der Boote ausserhalb der Binnengewässer aus.

Im Vertrag steht, dass man nicht auf die grossen Flüsse darf. Was ist damit gemeint?

Grosse Flüsse in den Niederlanden sind Gewässer mit Strömung und viel Berufsverkehr wie z.B. die IJssel, der Rhein, die Maas. Gewässer wie z.B. der Prinses-Margriet-Kanaal fallen nicht unter diese Bezeichnung, da es sich hierbei "lediglich" um einen Kanal handelt.

Ich habe eine Woche Urlaub und möchte mit dem Boot nach Amsterdam. Ist das zu schaffen?

Theoretisch ist die Strecke Terherne-Amsterdam über die Randmeere in einer Woche zu schaffen. Ein Weg ist ungefähr 25 Stunden reine Fahrzeit, Wartezeiten vor Brücken und Schleusen nicht mitgerechnet. Wenn Sie sich allerdings während Ihres Bootsurlaubes auch erholen möchten, würde wir Ihnen raten, sich entweder 2 Wochen Urlaub zu gönnen oder aber an einem beliebigen Tag mit dem Auto von Terherne nach Amsterdam zu fahren. Mit dem Auto sind Sie in knapp 1,5 Stunden in Amsterdam und abends können Sie gemütlich wieder an Bord übernachten.

Bei Bootsübernahme muss ich eine Kaution zur Deckung des Selbstbehaltes hinterlegen. Kann ich das in bar bezahlen oder welche Zahlungsmittel akzeptieren Sie?

Die Kaution soll vorzugsweise mit Kreditkarte (Visa oder MasterCard) hinterlegt werden. EC-Karte ginge auch, dann wird die Rückerstattung aber per Bank(überweisung) stattfinden. Hinterlegen oder Auszahlen in bar ist bei uns aus Sicherheitsgründen NICHT möglich.

Darf mein Haustier mit an Bord? Wieviele Haustiere dürfen mit?

Im Grunde genommen dürfen auch Haustiere mit an Bord unserer Motorboote und Motorjachten (einzige Ausnahme: Aqua Cosmos). Wir verlangen pro Extrapassagier eine kleine Vergütung und gehen davon aus, dass Sie Korb und Fressnapf von zuhause mitbringen, sodass auch Bello und Mietz sich an Bord wohlfühlen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Anzahl Tiere an Bord auf maximal 3 festlegen und dass wir lieber keine Nager und Exoten an Bord haben.

Wo kann ich meinen Wagen während meines Bootsurlaubes sicher abstellen?

Ihr Wagen kann kostenlos auf einem großen öffentlichen Parkplatz stehen, ca. 200 meter von unserem Hafen. Gegen Entgeld kann Ihr Wagen auf unserem mit Kameras überwachten Betriebsparkplatz stehen - bitte vorbestellen!

Wie viel Brückengeld benötigt man im Durchschnitt für eine Woche?

Das hängt natürlich vom Bootstyp und von der Route ab, die Sie fahren wollen. Im Durchschnitt müssten Sie jedoch mit 25-30 Euro pro Woche auskommen können.

Muss ich unterwegs tanken?

Der Dieseltank ist groß genug, dass man damit sicher eine, wenn nicht sogar zwei Wochen fahren kann. Wir raten deshalb allen Gästen, die mehrere Wochen gebucht haben, jeweils nach einer Woche mal wieder nachzutanken. Wenn Sie nur eine Woche unterwegs sind, dann ist es vollkommen ausreichend um erst bei der Rückkehr im Heimathafen zu tanken. Den Wassertank müssen Sie alle 2-3 Tage nachfüllen. Auch wenn Sie es sich kaum vorstellen können - im Allgemeinen verbraucht man mehr Wasser als man denken würde. Die genannte Frist ist ein Erfahrungswert und stimmt bisher bei allen Bootstypen. Die Kosten für Wasser und Dieselverbrauch gehen jeweils zu Lasten des Mieters.

Kann ich mein Handy oder meine Videokamera aufladen an Bord?

Das hängt von der Stromversorgung an Bord ab. Wenn Sie jedoch eine Ladekabel mit dem Zigarettenanzünderstecker haben (wie man zum Aufladen im Auto benötigt), dann können Sie Ihr Mobiltelefon auf jedem Boot laden. Die Videokamera braucht meist 220 V und kann deshalb nur auf Booten mit Umformer oder Landanschluss geladen werden.

Wir möchten das Boot am Urlaubsende selber reinigen. Was wird dann von uns erwartet?

Wenn Sie das Boot selber reinigen, dann gehört dazu: Geschirr spülen und trocken zurück in die Schränke stellen, den Müll entsorgen, alle Oberflächen feucht abwischen und den Boden fegen/feudeln (für die Boote mit Teppich können Sie beim Empfang einen Staubsauger leihen). Bitte vergessen Sie dabei die Nasszellen nicht. Auf der Aussenseite des Bootes ist das Entfernen von Blättern/Blüten und kurz abspülen mit Wasser und Schrubber ausreichend. Ein Tip: Unterwegs werden Sie öfter Bootseigner sehen, die jeden Morgen mit dem Schrubber eine kurze Runde über Deck machen um den "frischen Schmutz" zu entfernen. Eine Arbeit von 3 Minuten, die Ihnen am Ende Ihres Aufenthaltes viel Freude bringen wird - sicher zur Nachahmung empfohlen.

Wie lange ist an Wechseltagen der Empfang besetzt?

Der Empfang ist in der Regel von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr besetzt. 

Wenn wir abends noch ausgehen wollen, bis wann bleibt das Hafentor offen?

Das Hafengelände ist frei zugänglich und wird nicht abgeschlossen.

Von wann bis wann kann man die Gästeduschen benutzen?

Die Sanitärräume für unsere Gäste sind rund um die Uhr geöffnet. ACHTUNG: Unser Duschautomat akzeptiert nur 50-Centmünzen! Für 50 Eurocent können Sie ungefähr 3 Minuten duschen.

Erleben Sie die Freiheit

und geniessen Sie Bootsurlaub in Friesland